-was man bei uns sonst noch so aufschnappen kann

KVB Notdienst, ärztlicher Notdienst

praktische Teilnahme / Organisation:

als Kassen- Vertragsarzt nimmt Dr. Simon Sitter ungeachtet der Befreiungsmöglichkeiten aus familären Gründen oder der notärztlichen Dienstbelastung, routinemäßig am Ärztlichen Notdienst (Bereitschaftsdienst der KVB -Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns) teil.

Auch wenn er sich nicht als übergewichtige "Elfe" sieht wie der KVB Fernsehwerbespot vermuten lässt - kann es sein, dass man Nachts, am Wochenende oder Feiertags nach Kontaktaufnahme über die bayernweit einheitliche Service Nummer 116 117 an eine KVB Bereitschaftspraxis verwiesen wird, in welcher man auf ihn trifft, oder er in Begleitung des KV- Fahrdienstes bei einen Hausbesuch außerhalb der eigenen Routine- Sprech und Hausbesuchszeiten vor der Tür steht um ärztlichen Beistand zu leisten.

Bilder rechts: oben 08/2021 mal wieder PX DKB
                      unten ehem. Diensbereich KV AN Land 4, nach Rollout nun über wesentlich größere Strecken dafür Fahr- oder Sitzdienst

 

Stets um Verbesserung regionaler Strukturen, fachlicher Qualifikation und allgemein der medizinischen Versorgung im ländlichen Raum bemüht engagiert sich Dr. Simon Sitter berufspolitisch unter anderem im Notdienst- und Notarztdienst Auschuss der KVB als Vertreter für den ambulanten Bereich und Sachverständiger Notarztdienst.

 

 

Notarzt/ Notfallmedizin

aktiver Notarztdienst, notfallmedizinische Schulungen

Dr. Wolfgang Kelm nahm aktiv am Notarztdienst am Standort 91555 Feuchtwangen teil.

Dr. Simon Sitter ist aktiver Notarzt seit 2009, zunächst knapp 10 Jahre als Selbstfahrer mit privatem NEF (Notarzteinsatzfahrzeug), erwarb er 2018 die Zusatzqualifikation  "Leitender Notarzt", seit 2019 mit offiziellem BRK NEF am Standort 91572 im regelmäßigen -meist Nachtdienst unterwegs.

Als routinierter Referent, unter anderem für die Hausärztliche Service- und Wirtschaftsgesellschaft (HSW) hält er Vorträge, Reanimationstrainings und Weiterbildungen zum Thema ambulanten Notfallmanagement, Reanimation, u.a. auf dem Bayerischen Hausarzt Kongressen 2017, 2018, für die Deutsche Renten Versicherung Nord 2019 in Würzburg, Aubsburg, Hof,, aber auch für kleinere Unternehmen und Praxen oder Apotheken wie z.B. die ... Apotheke.

In der Praxis Dres. Sitter ist er QM- verantwortlich für das Notfallmanagement und die entspr. Trainingssimulationen.

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten

speziell als niedergelassener Arzt auf dem Lande (und in der Stadt) gibt es ein vielzahl von Möglichkeiten, sich ehrenamtlich auch weit über das eigene Berufsfeld hinaus zu engagieren. Natürlich ist das auch eine Frage des Zeitmanagements.

Daher engagiert sich Dr. Simon Sitter primär berufspolitisch via Hausärzteverband Bayern und Kassenärztlicher Vereinigung zunächst ärztlich, z.B. als stellvertretender Bereitschaftsarzt des BRK Bechhofen, aber auch als Networker/ Netzwerkbilder, z.B. im Vorsitz der Arbeitsgruppe Nachwuchs und Aquise der Gesundheitsregion Ansbach.

Daneben treibt er vor das (haus-) ärztliche Nachwusprojekt Ärzte schnuppern Landluft (s.u.) voran, dessen Ideenstifter und Gründer er war. Als "Leuchturmprojekt" seitend des Bayerischen Innenministeriums als nachamenswert für Kommunen empfohlen, war ÄsL 2019 für den Bayerischen Gesundheitspreis nominiert. 10/2021 wurde Dr. Simon Sitter auf den Deutschen Hausärztetag geladen, um das Projekt dort der Ärzteschaft vorzustellen.

Ärzte schnuppern Landluft (ÄsL) in Westmittelfranken

Initiative zur Sicherung des ambulanten (Haus-) ärztlichen Nachwuchses

..:Seite im Aufbau!

siehe auch www.aerzteschnuppernlandluft.de